Ella sucht seit dem 23.02.2016 ein neues Zuhause.

Alter berechnet: 3 Erblickte im September 2015 das Licht der Welt.
Geschlecht: weiblich kastriert: nein
Aufenthaltsort: NRW
Stand:29.03.2016

Ella sucht ein Zuhause

Die kleine Hündin wurde Mitte Dezember 2015 in einem Waldstück aufgefunden. Ihr gesundheitlicher Zustand war zu diesem Zeitpunkt sehr schlecht. Sie litt an einer Blasenentzündung, Demodexmilbenbefall, Unterernährung und einer auffälligen Verformung ihrer Vorderbeinchen.

Bei der weiteren medizinischen Abklärung einschliesslich Röntgenuntersuchungen bei einer Gelenksspezialistin wurde zudem eine Veranlagung zur Hüftgelenksdysplasie wie auch ein achter Lendenwirbel  (Übergangswirbel) festgestellt.

Dank der besonderen Pflege ihrer Pflegemutter und der tiermedizinischen wie auch tierphysiotherapeutischen Unterstützung können wir nun Ella für die Vermittlung freigeben.

Ella ist ein mittlerweile altersgemäss entwickelter RR-typischer Junghund mit viel Elan und Pepp. Sie kennt alle Gegebenheiten des alltäglichen Lebens einschliesslich Autofahren. Wie alle jungen Hunde in ihrem Alter möchte sie die Welt entdecken,spielen und toben.

Die junge Hündin erhält bisher einmal wöchentlich Physiotherapie mit sehr gutem Erfolg.

Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Koordinationsfähigkeit wie auf das Erlernen der korrekten Bewegungsabläufe und Heranführung an physiotherapeutische Massnahmen.

Aufgrund der bestehenden Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen suchen wir in Absprache mit ihren Tierärzten und Physiotherapeuten für Ella ein ganz besonderes neues Zuhause.

Ihre neuen Menschen sollten bereit sein, ihre physiotherapeutischen Massnahmen weiter fortzuführen. Hauptaugenmerk liegt hier auch im Erkennen und Vermeiden von Fehl- und Überlastungen. Idealerweise habe ihre neuen Menschen bereits Erfahrungen im Zusammenleben mit gelenkserkrankten Hunden. Da zum derzeitigen Zeitpunkt nicht absehbar ist, wann und wie stark sich bei Ella gesundheitliche Beeinträchtigungen manifestieren, suchen wir ein ebenerdiges Zuhause mit Garten, da unnötiges Treppensteigen vermieden werden sollte. Für den Hundesport ist Ella nicht geeignet, aber sie wird sicherlich viel Freude an der Nasenarbeit und alternativen Beschäftigungsmöglichkeiten haben  (tricksen etc).

Desweitern suchen wir unabhängig von ihren Erkrankungen motivierte rr-erfahrene Menschen, die bereit sind einem Junghund all das zu bieten, was er zum Glücklich sein braucht: Viel Zeit, Freude am gemeinsamen Lernen, liebevolles Umfeld etc.

Verständige Kinder ab 12 Jahren sind für Ella kein Problem. Ein älterer souveräner Hundekumpel, der mit allen vier Pfoten fest im Leben steht, wäre für Ella richtig toll. Zu unkastrierten Rüden wird Ella nicht vermittelt ebensowenig wie zu kleinen Kindern.Das Zusammenleben mit Katzen kennt sie bisher nicht.

Ella ist gechipt und geimpft ( Auffrischungsimpfungen müssen noch erfolgen).

Ihren neuen Menschen sollten sich bewusst sein, dass gesundheitliche Einschränkungen eintreten können. 

Wir werden selbstverständlich in allen Belangen Ellas neuen Menschen beratend zur Seite stehen.

Bei ernsthaftem Interesse können Sie unter folgender E-Mailadresse ella@rhodesian-ridgeback-hilfe.de unseren Interessentenfragebogen anfordern.

 




Drucken | Senden | Hits: 7242 |