Tamu sucht seit dem 05.03.2017 ein neues Zuhause.

Alter berechnet: 5 Erblickte im Mai 2012 das Licht der Welt.
Geschlecht: weiblich kastriert: nein
Aufenthaltsort: NRW
Stand:15.03.2017

Tamu sucht ein neues Zuhause

Die wunderbare Hündin sucht aufgrund einer schwerwiegenden Erkrankung ihres Frauchens ein neues Zuhause.

Tamu wuchs bisher liebevoll und gut sozialisiert auf. Die Zaubermaus versteht sich prächtig mit großen und kleinen Menschen wie aber auch mit hundeerfahrenen Katzen.

Sie hat ein excellentes Sozialverhalten und verhält sich bisher stets angemessen gegenüber ihren Artgenossen. Mit adäquaten Spielpartnern tobt sie über die Wiesen und liebt das ausgelassene Spiel.

Tamu kennt alle gängigen Signale und führt diese auch sicher aus. Ihr Jagdtrieb ist als mässig zu bezeichnen. Dennoch sollte bei Spaziergängen vorausschauend agiert werden. An der Leine läuft sie sehr gut. Auch bei Autofahrten zeigt sie sich als wunderbare Mitfahrerin. Beim Tierarzt ist sie eine vorbildliche Patientin. 

Tamu ist eine sehr menschenbezogene Fellnasen, die die gemeinsamen Kuschelstunden auf der Couch liebt und auch benötigt. In ihrer sensiblen Art ist sie dennoch eine sehr fröhliche und pfiffige Hündin die auch mit Besuchern keinerlei Probleme hat und diesen freundlich begrüsst.

In ihrem vorherigen Zuhause zeigte sie nach einem Umzug Probleme beim Alleinebleiben. Dies war vorher kein Problem und auch in ihrer jetzigen Pflegestelle kann sie in Anwesenheit von Hundefreunden stundenweise alleinebleiben.

Die Maus wurde bereits umfassend tiermedizinisch untersucht.  Tamu leidet an Gräser- und Nahrungsmittelallergien. Diese manifestieren sich im Akutfall über Hautquaddeln, Juckreiz und Nesselfieber. Aufgrund einer entsprechenden Futterumstellung geht es hier momentan wirklich sehr gut.Sie kennt sowohl die Frisch- wie aber auch die Trockenfutterfütterung.

Selbstverständlich erhalten ihre potentiellen neuen Halter alle medizinischen Unterlagen einschliesslich der aktuellen Allergietestergebnisse und wir stehen jederzeit bei diesbezüglichen Fragen zur Verfügung.

Wir suchen für Tamu engagierte liebevolle rr-erfahrene Menschen, die diesen Diamenten zu schätzen wissen. Die ihr all das bieten, was das Seelchen braucht: Zuneigung, Zeit für viele gemeinsame Aktivitäten und Schmusestunden, wunderbare Spaziergänge, ein Plätzchen zum Sonnen und sie rassegemäss aber auch fordern und fördern. Gerne kann ein kastrierter Rüde im Haushalt bereits vorhanden sein wie Kinder ab 12 Jahren.   Das Alleinebleiben in der neuen Umgebung sollte sanft und langsam wieder aufgebaut werden.

Wer Tamu als vollwertiges Familienmitglied an seinem Leben teilhaben lassen möchte, melde sich bitte unter 0173-5750307.

Tamu wird ( wie üblich) nach einem positiven Vorbesuch und gegen eine Schutzgebühr vermittelt,





Drucken | Senden | Hits: 2768 |